Orientierung im Raum

Jahreszeit
Zeitrahmen   Kosten
Januar bis
Dezember
2 Stunden   50 €
buchbar für mögliche Inhalte   Lehrplanbezug
Grundschule

(Klasse 3 + 4)

  • Schatzsuche
  • Himmelsrichtungen
  • Kartenkunde
  • Orientierung mit Karte und Kompass
  • Begegnung mit physikalischen
    Phänomenen (Erdmagnetismus)
  Schwerpunkte:

  • Schule und Umgebung
  • Raum, Umwelt und Mobilität

Kompetenzerwartungen am Ende der Klasse 4:

  • SuS nutzen Karten und Hilfsmittel als Orientierungshilfen.

  • SuS erkunden und beschreiben Strukturen des eigenen Lebensraumes und der Region.

  • SuS vergleichen, beschreiben und dokumentieren naturgegebene und gestaltete Merkmale (z. B. Gewässer, Oberfläche, Flora, Fauna, Siedlungen, Verkehrswege, Industrie)

  Methoden / Material   BNE-Bezug
 
  • Training im Umgang mit Karte und Kompass
  • direkte Naturbegegnung
  •  erleben, erkunden, beobachten, untersuchen und deuten von Naturphänomenen und dabei Möglichkeiten und Verfahren erkennen
  •  um Räume erfahren und nutzen zu können, ist ein an Regeln orientiertes und rücksichtsvolles Verhalten notwendig.
  global:

  • Orientierung auf einer Karte / mit einem Kompass fördern Übersicht und Einblicke in Zusammenhänge

ökologisch:

  • Orientierungsmöglichkeiten in der Natur ohne Karte und Kompass, z.B. Besonderheiten in der Landschaft, Sonnenstand, Sterne, …

ökonomisch:

  • Grenzen dieser Orientierungsmöglichkeiten aufdecken
  • andere Orientierungsmöglichkeiten nennen -> Bei der Entwicklung elementarer geografischer Orientierungsmuster in Nah- und Fernräumen helfen Karten und Skizzen aus dem Nahbereich ebenso wie Klima- und Wetterkarten, Tabellen, Satellitenbilder etc., die auch länderübergreifend elementare geografische Strukturen (z. B. Landschafts- und Vegetationsformen) aufzeigen.

sozial:

  • nur gemeinsam kann das Ziel erreicht werden
  • verschiedene Formen der Orientierung früher und heute
  • festgelegte Regeln einhalten

zurück zur Übersicht Grundschule