Naturschutzzentrum Bruchhausen

Für Natur-Kinder: Gründung einer Kindergruppe am 18.6.2020 um 15.30 Uhr

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen möchte wieder eine Kindergruppe gründen. Naturinteressierte Kinder zwischen 8-11 Jahre sind dazu recht herzlich eingeladen.

Wir möchten mit Euch am Naturschutzzentrum Bruchhausen einen Garten anlegen und diesen dann auch pflegen. Weiterhin möchten wir kleinere Pflegemaßnahmen durchführen (dazu gehören auch die Teiche), die Natur beobachten, Tierarten kennen lernen, ab und an am Lagerfeuer sitzen und Stockbrot backen und kleine Exkursionen anbieten.

Alle 14 Tage donnerstags zwischen 15.30-17.30 Uhr werden wir uns im Naturschutzzentrum treffen.

Die Gruppengröße ist auf 8 Kinder beschränkt. Deshalb bitten wir um rechtzeitige Anmeldung. Die Aufnahme in die Gruppe erfolgt nach Eingang.

Ist die Teilnehmeranzahl erreicht, gibt es eine Warteliste.

So können Kinder nachrücken, falls ein Kind wieder abgemeldet wird.

Der Beitrag beträgt halbjährlich 30,00 Euro und muss im Voraus bezahlt werden.

Kindergruppengründung-1

Aus unserer Reihe „Wichtige Gedenktage“: 9./10. Mai: WELTZUGVOGELTAG

Der Weltzugvogeltag findet am zweiten vollständigen Wochenende im Mai statt. Auch das Naturschutzzentrum liebt seine Zugvögel mit Brutheimat Bruchhausen. Mehr dazu finden Sie hier:

BeitragMayZugvögel

Der Weltzugvogeltag wurde 2006 von dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) ins Leben gerufen, um weltweit den Schutz von Zugvögeln und ihren Lebensräumen anzuregen. Die Kampagnen zum Weltzugvogeltag werden von dem Übereinkommen zur Erhaltung wandernder wild lebender Tierarten (CMS) und dem Abkommen zur Erhaltung der afrikanisch-eurasischen wandernden Wasservögel (AEWA) organisiert.

 

Vielen Dank an B. Brinks, welcher uns das Foto für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hat!

 

 

 

 

Bienen-Arbeitsgruppe für Schüler und Schülerinnen ab Klasse 4: Mach mit und werde Imkerin oder Imker

Wer Lust hat, sich mit IMKERN zu beschäftigen und sich gemeinsam mit der Imkerin Astrid Walker um drei Bienenvölker zu kümmern,  sollte sich schnell beim Naturschutzzentrum melden: info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de. Wir treffen uns mittwochs (außer in den Ferien) von 16:00 bis 17:30 Uhr im Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath, um an den Bienenvölkern zu arbeiten. Das Angebot ist im Rahmen unserer BNE-Förderung kostenfrei.

Näheres erfahrt Ihr hier:  Bienen-AG

Das Klimamobil des Naturschutzzentrums kommt zu Ihnen in die Schule oder in den Kindergarten!

Das E-Lastenfahrrad des Naturschutzzentrums kommt zu Ihnen: unsere Bildungsangebote können nun mitsamt Material vor Ort in den Kitas und Schulen stattfinden – und das  auf eine besonders klimafreundliche Weise!

Der erste Baustein, den wir für unsere „mobile Umweltbildung“ angedacht haben, widmet sich daher den Themenbereichen Klima, Klimawandel und Klimaschutz. Mit einer entsprechenden Materialausstattung im Gepäck, möchten wir jungen Menschen aufzeigen, wie  unsere Ernährung und damit auch unser Konsumverhalten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Näheres finden Sie in unserem Informations – FlyerKlimamobil

Wenn Sie Interesse haben an unserem Angebot, dann melden Sie sich gerne für eine weitere Absprache und zur Terminfindung bei uns am Naturschutzzentrum

Bruchhauser Straße 47-49

40699 Erkrath

Tel.: 02104-797989

(Di, Mi, Do 12.30 -14.00 Uhr)

E-Mail
info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): Naturschutzzentrum Bruchhausen weiter in der Landesförderung BNE

Im Rahmen einer zentralen Feierstunde überreichte Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (rechts im Bild) am 9. April 2019 Förderbescheide an 23 Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Mit der Förderung unterstützt das Ministerium die Einrichtungen dabei, ihre Bildungs- und Vernetzungsaktivitäten innerhalb des Landesnetzwerks „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) NRW“ in den kommenden zwölf Monaten weiter auszubauen. Ministerin Ursula Heinen-Esser: „Freue mich sehr, dass wir die wertvolle Arbeit der Umweltbildungseinrichtungen im Landesnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung für ein weiteres Jahr fördern können.“
Auch das Naturschutzzentrum Bruchhausen ist weiterhin als Regionalzentrum BNE für den Kreis Mettmann mit dabei! Karin Blomenkamp ( 2.von rechts) und Ute Bartz (Mitte) nahmen den Förderbescheid gemeinsam entgegegen.

Wir freuen uns sehr und werden auch im kommenden Jahr unser BNE-Angebot weiter entwickeln.

 

Forscherinnen-und Forschertage in Bruchhausen – aktuell zum Thema Wasser

Seit 2017 bietet das Naturschutzzentrum Bruchhausen im Rahmen der BNE-Förderung ein Bildungsformat Forscherinnen -und Forschertage an. Im Mittelpunkt stehen unterschiedliche Themenschwerpunkte wie Klima, Wasser oder Plastik. An handlungsorientierten Stationen werden für einen Zeitraum von zwei Zeitstunden  Versuche durchgeführt, spielerisch Inhalte erarbeitet sowie eigene Ansatzmöglichkeiten für nachhaltiges Handeln erörtert.  Gemeinsam wird mit einer theoretischen Einführung gestartet und zum Abschluss das Gelernte reflektiert.

Für das Thema Wasser werden gerne noch Anmeldungen entgegengenommen unter

info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

02104 797989

 

 

Forschertag Plastik

Mit einem gemeinsamen Einstieg sprechen  wir über nützliches und überflüssiges Plastik sowie die daraus resultierenden Umweltbelastungen.  Danach erarbeiten und entdecken wir an Stationen und mithilfe von Experimenten die Eigenschaften von Plastik, spüren verstecktes  Plastik auf, untersuchen den Weg des Plastiks in der Umwelt sowie das Recycling von Kunststoffen.  Darüber hinaus werden die Auswirkungen des eigenen Handelns reflektiert und Verhaltensvorschläge erarbeitet, wie jede/r Einzelne einen Beitrag zum Umgang und der Vermeidung von Kunststoffen leisten kann.