Archiv der Kategorie: %s Netzwerk

Gemeinsam Gärtnern ! Wir freuen uns über eine Förderung unseres Garten-Projektes durch die POSTCODE LOTTERIE!

Begegnungsraum Gärten und Natur in Hochdahl

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath bietet im Jahr 2024 (März bis November) das Programm: Gärtnern in Hochbeet-Gärten an.

In Workshops wollen wir gemeinsam Gemüse, Wildkräuter und Heilpflanzen anbauen,  pflegen und ernten.

Unser Kursangebot richtet sich gerade auch an geflüchtete Menschen, die neu in unserer Region sind.  Denn wir wollen mit unserem Projekt interkulturellen Austausch und Freude am gemeinsamen Tun und Sprechen fördern.

Kinder sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unsere  Juli-Termine: 2., 3. und 4 Juli jeweils  16 – 19 Uhr

ALLE TERMINE finden Sie hier: Projektinfo_2024_Termine

Wir bitten um Anmeldung: info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

 

 

In Bruchhausen Nachhaltigkeit erleben – Entdeckerkarten für Familien

Mit vielen spannenden Tipps und Aktionen wollen die fünf BNE-Regionalzentren (https://www.bne.nrw.de/bne-agentur-nrw/bne-landesnetzwerk-nrw/regionalzentren/) im Regierungsbezirk Düsseldorf Familien ermutigen, das Thema „Nachhaltige Entwicklung“ zu entdecken.

BNE steht für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sie möchte Menschen dazu befähigen, die lokalen und globalen Auswirkungen des eigenen Handelns zu erkennen, zu bewerten und sich an nötigen Entwicklungs- und Gestaltungsprozessen zu beteiligen.

Diesen Leitgedanken greifen das Naturschutzzentrum Bruchhausen , der NABU Naturschutzhof Nettetal, die Schule Natur im Grugapark Essen, der Wahrsmannshof in Rees und der Zoo Krefeld auf und haben gemeinsam ein Aktionsheft mit Entdeckerkarten zu den 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen zusammengestellt. Sie enthalten Wissenswertes und leicht umsetzbare Aktionsvorschläge.

Viel Freude beim Entdecken (der Möglichkeiten)!

SDG_Forscherkarten

Schnurlino

 

NATURverbunden – nächster „Stammtisch“ am 17. Mai 2024 um 19 Uhr im Naturschutzzentrum

NATURverbunden – Stammtisch – was – wann – warum

Kräuter, Garten und Natur  Du bist interessiert an den Themen Wild- und Heilkräuter, naturnaher Garten und Selbstversorgung sowie Naturerleben – und möchtest an einem idyllischen Ort mit anderen Interessierten plaudern, dich austauschen oder selbst vortragen?

Der Austausch über Kräuter- und Pflanzenwissen und über Naturerfahrungen, gemeinsame Unternehmungen oder auch mal miteinander Kochen und Verkosten, gehören zu unserer Idee eines „Stammtisches“ dazu. Jede und jeder Naturbegeisterte kann sich sehr gerne einbringen.

Du fühlst dich angesprochen?

Dann bist du bei unserem „NATURverbunden-Stammtisch“ genau richtig! ​Der Stammtisch findet jeden dritten Freitag im Monat ab 19 Uhr am Naturschutzzentrum Buchhausen statt. Zur Verpflegung planen wir ein kleines Mitbring-Buffet.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail an info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

Teile diese Idee gerne weiter, damit ein möglichst großes, tragfähiges Netzwerk entsteht.

Wir freuen uns auf dich!  Naturverbunden

 

Das Initiatorinnen-Team:

www.jayaniwildundgruen.de                                                        Birgit Handke                     

www.naturschutzzentrum-bruchhausen.de                          Karin Blomenkamp

www.unterwegs-in-der-natur.de                                                           Uta Splettstößer

 

SECOND HAND-ADVENT: adventlicher Nachhaltigkeits-Basar in Bruchhausen am 1. Dezember 2023, 14 bis 19 Uhr

Wenn Sie Advents- und Weihnachtsschmuck mögen, wenn Sie begeistert sind von (nicht nur weihnachtlichen) Second-Hand-Angeboten, wenn Sie das Naturschutzzentrum Bruchhausen im herbstlichen Gewand lieben:  dann sind Sie am 1. Dezember 2023 nachmittags bei uns goldrichtig. Mit unserem adventlichen Nachhaltigkeits-Tag möchten wir unseren Gästen schöne Stunden in Bruchhausen bescheren.

Stöbern Sie bei Kaffee und Keksen, bei Apfelsaft und – je nach Wetterlage – gerne auch Apfelpunsch in unseren vielfältigen Second-Hand-Produkten:

Advents- und Weihnachtsdeko – Bücher – Schallplatten – Geschirr – CD´s – Schmuck: all dies gehört zu unseren Angeboten, die wir draußen im Freien aufbauen werden.

Unterstützt werden wir an diesem Tag von einem Freiwilligen-Team der TARGOBANK Düsseldorf, die uns tatkräftig helfen, den ersten SECOND HAND TAG zu einem Erfolg werden zu lassen.

Soziales Engagement und ehrenamtliche Tätigkeit sind bei der TARGOBANK fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Viele der rund 7.000 Mitarbeitenden engagieren sich bundesweit für die Gemeinschaft, in der sie leben und arbeiten. Durch zahlreiche Maßnahmen unterstützt und wertschätzt die TARGOBANK ihre Mitarbeitenden in diesem Sinne. Alle Targobanker*innen können zum Beispiel im Rahmen des Freiwilligentages einen Arbeitstag im Jahr nutzen, um sich bei einer gemeinnützigen Organisation zu engagieren. Unsere Kolleginnen und Kollegen leisten gemeinnützige Arbeit in Kindergärten, Seniorenheimen, den Tafeln und vielen weiteren sozialen Projekten. So unterstützen sie verschiedenste Vereine, Organisationen oder Projekte vor Ort und helfen den Menschen in der Region. Außerdem verdoppelt die Bank jedes Jahr die Spende des Mitarbeitervereins Wundertaler e.V. und fördert damit Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Notlagen. Mit der TARGOBANK Stiftung und der Stiftung unseres Mutterkonzerns, der Fondation Crédit Mutuel Alliance Fédérale, setzen wir uns aktiv für die Gesellschaft ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – am besten per Rad oder zu Fuß – die Parkmöglichkeiten sind begrenzt.

Mit herzlichen Grüßen aus dem herbstlich-feuchten Bruchhausen

NATURverbunden – nächster „Stammtisch“ am 15. September 2023

NATURverbunden – Treffen am 15. 09.2023 

Wir wollen -unter anderem- eine Planung unserer Themen für die kommenden Monate besprechen.

 

NATURverbunden – Stammtisch – was – wann – warum

Kräuter, Garten und Natur  Du bist interessiert an den Themen Wild- und Heilkräuter, naturnaher Garten und Selbstversorgung sowie Naturerleben – und möchtest an einem idyllischen Ort mit anderen Interessierten plaudern, dich austauschen oder selbst vortragen?

Der Austausch über Kräuter- und Pflanzenwissen und über Naturerfahrungen, gemeinsame Unternehmungen oder auch mal miteinander Kochen und Verkosten, gehören zu unserer Idee eines „Stammtisches“ dazu. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt und jede/r Naturbegeisterte/r kann sich sehr gerne einbringen.

Du fühlst dich angesprochen?

Dann bist du bei unserem „NATURverbunden-Stammtisch“ genau richtig! ​Der Stammtisch findet jeden dritten Freitag im Monat ab 19 Uhr am Naturschutzzentrum Buchhausen statt. Zur Verpflegung planen wir ein kleines Mitbring-Buffet.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung per E-Mail an info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

Teile diese Idee gerne weiter, damit ein möglichst großes, tragfähiges Netzwerk entsteht.

Wir freuen uns auf dich!  Naturverbunden

 

Das Initiatorinnen-Team:

www.jayaniwildundgruen.de                                                        Birgit Handke                     

www.naturschutzzentrum-bruchhausen.de                          Karin Blomenkamp

www.unterwegs-in-der-natur.de                                                           Uta Splettstößer

 

BNE-Modul für Netzwerke: Lebensraum Schulgelände erleben, gestalten und pflegen am 24.05.2023 im Naturschutzzentrum Bruchhausen

Am 24. Mai 2023 findet am Naturschutzzentrum Bruchhausen ein weiteres BNE-Modul für Netzwerke statt.  Naturnahe Schulgeländes mit Sitzgelegenheiten, Schulgärten, Hecken-, Wiesen- und Waldbereichen sind im Zuge des Klimawandels und des Biodiversitätsverlustes unersetzlich.
Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zeigen wir in diesem BNE-Modul Beispiele auf, wie verschiedene Schulgelände-Bereiche in den Unterricht eingebunden werden können.

Das Modul wird verschiedene Aspekte der Schulgelände-Gestaltung behandeln, zum Beispiel:

a) Anlage von Schulgartenbereichen mit Kräuter- und Bauerngarten, Nutzgarten, Hochbeet, Hecke, Teich, Wegrand, Wiese, Nisthilfen für Insekten usw.

b) Pflanzenauswahl im Hinblick auf die unterschiedlichen Standorte und die Abhängigkeit von Pflanzen und Tieren.

Darüber hinaus werden didaktische und methodische Aspekte zu einer Einbindung in den Unterricht im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung thematisiert und durch
praktische Untersuchungen erprobt.

Weitere wichtige inhaltliche und organisatorische Infos sowie den Anmelde-Button finden Sie hier: 094-23_NW_Schulgarten_Desktopansicht

Ausrichter der Veranstaltung ist die Natur- und Umweltakademie (NUA) des Landes NRW.

Leitung
Team der Regionalkoordinatoren Regierungsbezirk Düsseldorf

Fachliche Fragen
Fachliche Fragen
Ulrich Jäckel
Tel. 02151 731766
E-Mail: ulrich.jaeckel@sdz-nrw.de

Kerstin Womelsdorf
Tel. 02131 2917638
E-Mail: kerstin.womelsdorf@sdz-nrw.de

Organisatorische Fragen
Tel. 02361 305-3304 und -3040
E-Mail: sdz@nua.nrw.de

Anmeldung bei
NUA

Anmeldeschluss
10.05.2023

Teilnahmegebühr
25 €, für Teilnehmende am Landesprogramm „Schule der Zukunft“ kostenlos