Naturschutzzentrum Bruchhausen

Archiv der Kategorie: %s Netzwerk

Nachhaltigkeit entdecken – 5 Entdeckerkarten für Familien

Mit vielen spannenden Tipps und Aktionen möchten die fünf BNE-Regionalzentren (https://www.bne.nrw.de/bne-agentur-nrw/bne-landesnetzwerk-nrw/regionalzentren/) im Regierungsbezirk Düsseldorf Familien dazu anregen, sich mit dem Thema „Nachhaltige Entwicklung“ zu beschäftigen.

BNE steht für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Sie möchte Menschen dazu befähigen, die lokalen und globalen Auswirkungen des eigenen Handelns zu erkennen, zu bewerten und sich an nötigen Entwicklungs- und Gestaltungsprozessen zu beteiligen.

Diesen Leitgedanken greifen das Naturschutzzentrum Bruchhausen , der NABU Naturschutzhof Nettetal, die Schule Natur im Grugapark Essen, der Wahrsmannshof in Rees und der Zoo Krefeld auf und haben gemeinsam ein Aktionsheft mit Entdeckerkarten zu den 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen zusammengestellt.

Es werden wissenswerte Informationen gegeben und leicht umsetzbare Aktionsvorschläge gemacht.

Passend zum Start der Osterferien stehen die ersten 5 Entdeckerkarten nun für die Familien bereit.

Viel Freude beim Entdecken (der Möglichkeiten)!

SDG_Aktionsheft_Teil-1-1

 

Ein Film über das Naturschutzzentrum Bruchhausen

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen und das Institut für Geographie und Sachunterricht der UNI Wuppertal kooperieren im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Drei junge Frauen,  Rebecca Endmann, Mirja Rick und Theresa Schulze Scholle haben im Rahmen dieser Kooperation einen FILM gedreht. Es geht um Nachhaltigkeit, Artenschutz und Umweltbildung. Es geht weiterhin um Praktika und FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr). Und natürlich geht es auch um Menschen, die sich für den Naturschutz und das Zentrum engagieren. Schaut Euch den Film einmal an!

Zum Starten des Films auf das Bild klicken!

Aktion Baumspende – neues zu Hause im Pappelwald! Pflanzaktion des Kinderparlaments Erkrath

Dem Aufruf zur Baumspende des Kinderparlaments der Stadt Erkrath folgend  waren einige Bäumchen am Naturschutzzentrum abgegeben worden.

Am 1. Dezember wurden diese kleinen Baumpflanzen bei regnerischer Herbststimmung von einem tatkräftigen Mädelsteam des Kinderparlaments der Stadt Erkrath unter Mitarbeit von Frau Mahnert und dem Team des Naturschutzzentrums im Pappelwald eingepflanzt.

Die feuchten Bedingungen sind günstig für das Anwachsen der kleinen Pflanzen – mögen sie sich an ihren neuen Standorten wohl fühlen.

Vielen Dank an das Kinderparlament für diese schöne Idee und Aktion!

https://www.lokal-anzeiger-erkrath.de/stadtteile/hochdahl/kinderparlament-pflanzt-baeume-in-erkrath_aid-55300717?fbclid=IwAR3AFN1-wqkdJSM6cLsO3zUokFmtv6NhOa8AfBXl5Imjev07XsSZKVdC8Bcutm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share?utm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share

BNE-Modul …nur noch schnell die Welt retten..18.11.2020, 9-15 Uhr

Am 18. November 2020 bieten wir im Naturschutzzentrum Bruchhausen eine ganztägige Veranstaltung als 

BNE-Modul zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals: SDGs) an.

Diese  SDG-Ideenwerkstatt trägt den Titel  “ … nur noch schnell die Welt retten …“

Nähere Informationen zum Programmablauf, den Inhalten sowie den angebotenen Workshops bitten wir, unserem Einladungs-Flyer zu entnehmen.

Flyer SDG BNE Modul 18 11 2020

Hygienevorgaben neu

 

Wald- und Wiesenzwerge – jeden Dienstag ab 15 Uhr unterwegs – bitte voranmelden!

Kinder erkunden Landschaft und Natur!

Immer Dienstags von 15 bis 16:30 Uhr können Eltern und Großeltern mit Kindern ab dem Laufalter bis ca. 5 Jahren an einem OFFENEN GRUPPENANGEBOT in der Natur teilnehmen.

Bitte melden Sie sich dazu unter info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de an.

Unter der Leitung der Wald- und Streuobstpädagogin Hanna Walter geht es in den Wald, auf die Wiese oder in andere Landschaftsbereiche im Umfeld des Naturschutzzentrums.

Das Angebot findet in Kooperation mit SKFM Erkrath im Rahmen unseres BNE-Programms statt und ist kostenfrei. Wir freuen uns über ihre Teilnahme!

Hier geht es zu mehr Information zum Angebot: WWZ

 

 

20. Mai: WELTBIENENTAG !

Am 20. Mai wird international der Weltbienentag begangen, denn:

Eine Welt ohne Bienen ist undenkbar !

Die Bedeutung von Bienen als Bestäuber für Biodiversität und Ernährungssicherheit ist elementar für die Menschheit. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat daher den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft auch die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen.

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen ist sowohl für  Wildbienen als auch für Honigbienen seit vielen Jahren aktiv.

Daher freuen wir uns über diese weltweite Initiative und machen gerne mit Aktionen auf unserem Außengelände mit.

Mehr zum Weltbienentag gibt es unter:

und

www.bienentag.de    

www.worldbeeday.org