Naturschutzzentrum Bruchhausen

Schlagwort-Archiv Bildung

Angebote für Vorschulkinder in Kindertagesstätten – Raus ins Grüne – auch in Herbst und Winter!

Unsere Angebote für Kindertagesstätten im Naturschutzzentrum Bruchhausen wurden überarbeitet und erweitert. Eine kurze Beschreibung der buchbaren Module und Projekte für Vorschulkinder finden Sie hier: KitaProgrammeBNE2023

Da die Kinder überwiegend praktisch arbeiten, sollte die Gruppengröße 10 Kinder nicht überschreiten.  Die Programme dauern ca. 1,5 Stunden und kosten 35 Euro.

Wir haben bewusst die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen mit einbezogen. Als BNE Regionalzentrum möchten wollen wir im Sinne einer BILDUNG für nachhaltige Entwicklung  (BNE ) (https://www.bne-portal.de/bne/de/einstieg/bildungsbereiche/fruehkindliche-bildung/fruehkindliche-bildung.html ) die Aufmerksamkeit der Kinder für ihre Umwelt stärken.

Zusätzlich bieten wir unsere thematischen Module auch im Stadtteil Sandheide in Hochdahl an. Treffpunkt dafür ist unser Bauwagen im NATURCAMP SANDHEIDE. Dort lassen sich viele Programme durchführen, vielleicht ist die Sandheide für einige Kitas leichter erreichbar. Auf jeden Fall kann nur im Naturcamp Sandheide das neue Programm „Fießgewässer“ stattfinden. Mit den Stiefeln im Bach sind wir der Natur sehr nah. Sprechen Sie uns an!

Ein Teil der Programme kann in Ihrer Kita durchgeführt werden, wenn für Sie die Anfahrt zu kompliziert ist. Fragen Sie bitte einfach nach.

Wir freuen uns über Ihre Mail an:  umweltbildung-bruchhausen@mail.de.

Bitte geben Sie gern Ihre Telefonnummer an, wir rufen zurück und klären dann schnell alle Details.

Ulrike Eisel und Karin Blomenkamp

 

 

Landesprogramm NRW „Schule der Zukunft“: Wir unterstützen Schulen in der Region!

Als Regionalzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) des Kreises Mettmann unterstützt das Naturschutzzentrum Bruchhausen Schulen, die sich für eine Teilnahme am Landesprogramm Schule der Zukunft interessieren und mitmachen wollen.

Wir bieten ein breites Angebot von Themen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und der Vermittlung globaler Zusammenhänge in den Schwerpunkten:

  • Klima- und Klimawandel
  • Gewässerökologie
  • Biodiversität und Naturschutz
  • urbanes Gärtnern und Ernährung
  • Bodenökologie
  • Fairer Handel/globale Beziehungen
  • Hochwertige Bildung Schule füher – heute – 2030

Wir unterstützen Schulen und weitere Partner bei der Umsetzung von BNE an Ihrer Einrichtung. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam neue Ideen für naturnahes Lernen und helfen Ihnen bei der Durchführung. Wir begleiten Sie bei allen Schritten einer Teilnahme am Landesprogramm „Schule der Zukunft“ (Registrierung, Erstellung eines Steckbriefes, Dokumentation Ihrer Projekte usw.).

Sprechen Sie uns an! Nähere Informationen enthalten unsere Informations-Flyer zur Schule der Zukunft SdZBruchhausen2021

sowie unserer Flyer zu den Vor-Ort-Angeboten: InfoflyerSDG2023_03

Das Landesprogramm „Schule der Zukunft“ unterstützt Schulen dabei, Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Bestandteil ihrer Unterrichts- und Schulentwicklung zu machen. Das Landesprogramm ist eine gemeinsame Initiative des Schulministeriums und des Umweltministeriums. Konkretere Informationen hält die Internetseite https://www.sdz.nrw.de bereit.

An dieser Stelle weisen wir gerne auf die Kriterien für eine Teilnahme hin:

SdZ_Auszeichnungskriterien_Schulen

SdZ_Kriterien_Netzwerke

 

 

weiterlesen

BNE-Tag der offen Tür zum Thema „Fairer handelN“ Samstag 9. September 2023, 13-18 Uhr in Bruchhausen

Aktionstag Bildung für Nachhaltige Entwicklung  (BNE)am Naturschutzzentrum Bruchhausen

Am 09. September läutet das „Netzwerk Fairtrade“ des Naturschutzzentrums Bruchhausen  mit einer bunten Veranstaltung die bundesweite Faire Woche 2023 (https://www.faire-woche.de/faire-woche-2023) im Kreis Mettmann ein!

Wann & Wo? 09.09.2023, 13:00-18:00 Uhr in der Bruchhauser Straße 47-49, 40699 Erkrath

Was Sie erwartet:

Aktions- und Informationsstände von Kitas, Schulen, Stadtbücherei Hilden, Regionales Bildungsbüro des Kreises Mettmann, den Erkrather Weltläden, ….

Ausstellungen, Unterrichtsideen und Lernmaterialien, Vorlesen für die Kleinen,

Tombola, Kaffee und Kuchen dürfen nicht fehlen!

Anreise zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem ÖPNV. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen für zukunftsfähige Mobilität setzen!

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei

Schule der Zukunft: BNE-Modul Streuobstwiesen am 27.09.2023 von 9 -15 Uhr

Im Rahmen des Landesprogramms SCHULE DER ZUKUNFT NRW findet am Mittwoch, den 27.09. 2023 von 9-15 Uhr eine Veranstaltung Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, so z.B. Lehrkräfte für die Klassen 5-7,  zum spannenden und vielfältigen Thema „Streuobstwiesen-Landschaft für leckere Produkte“ statt.

Im Mittelpunkt dieses BNE-Moduls steht das Obst der Streuobstwiesen, seine Qualität, die Biodiversität der Streuobstwiese sowie digitale Lernmethoden zum Thema wie der Biparcours.

Nähere Informationen enthält der folgende Flyer: Flyer BNE Modul Streuobstwiese 2023

Dieses Angebot findet inhalts- und zeitgleich auch am BNE-Regionalzentrum Naturschutzhof Nettetal statt. Am Nachmittag ist daher ab 14:30 ein digitaler Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beider Veranstaltungen geplant!

Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 10. September 2023 unter info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de oder 02104/797989

BNE-Modul für Netzwerke: Lebensraum Schulgelände erleben, gestalten und pflegen am 24.05.2023 im Naturschutzzentrum Bruchhausen

Am 24. Mai 2023 findet am Naturschutzzentrum Bruchhausen ein weiteres BNE-Modul für Netzwerke statt.  Naturnahe Schulgeländes mit Sitzgelegenheiten, Schulgärten, Hecken-, Wiesen- und Waldbereichen sind im Zuge des Klimawandels und des Biodiversitätsverlustes unersetzlich.
Im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zeigen wir in diesem BNE-Modul Beispiele auf, wie verschiedene Schulgelände-Bereiche in den Unterricht eingebunden werden können.

Das Modul wird verschiedene Aspekte der Schulgelände-Gestaltung behandeln, zum Beispiel:

a) Anlage von Schulgartenbereichen mit Kräuter- und Bauerngarten, Nutzgarten, Hochbeet, Hecke, Teich, Wegrand, Wiese, Nisthilfen für Insekten usw.

b) Pflanzenauswahl im Hinblick auf die unterschiedlichen Standorte und die Abhängigkeit von Pflanzen und Tieren.

Darüber hinaus werden didaktische und methodische Aspekte zu einer Einbindung in den Unterricht im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung thematisiert und durch
praktische Untersuchungen erprobt.

Weitere wichtige inhaltliche und organisatorische Infos sowie den Anmelde-Button finden Sie hier: 094-23_NW_Schulgarten_Desktopansicht

Ausrichter der Veranstaltung ist die Natur- und Umweltakademie (NUA) des Landes NRW.

Leitung
Team der Regionalkoordinatoren Regierungsbezirk Düsseldorf

Fachliche Fragen
Fachliche Fragen
Ulrich Jäckel
Tel. 02151 731766
E-Mail: ulrich.jaeckel@sdz-nrw.de

Kerstin Womelsdorf
Tel. 02131 2917638
E-Mail: kerstin.womelsdorf@sdz-nrw.de

Organisatorische Fragen
Tel. 02361 305-3304 und -3040
E-Mail: sdz@nua.nrw.de

Anmeldung bei
NUA

Anmeldeschluss
10.05.2023

Teilnahmegebühr
25 €, für Teilnehmende am Landesprogramm „Schule der Zukunft“ kostenlos

 

3. europäischer Streuobstwiesentag: Einladung zu einem Spaziergang am 29. April 2023, 14-16 Uhr

Seit dem Jahr 2021 findet immer am letzten Freitag im April eines Jahres der europäische Streuobstwiesentag statt.  Auch 2023 beteiligt sich das Naturschutzzentrum Bruchhausen mit einer eigenen Veranstaltung.

Für Samstag, den 29. April 2023 laden wir zu einem geführten SPAZIERGANG durch die Bruchhauser Landschaft ein: unter der LEITUNG der Streuobstwiesen-Pädagogin Hanna Walter werden die Teilnehmenden mehr über die vielfältigen Aspekte der Streuobstwiese erfahren.

„Wir freuen uns, dass wir den Streuobstwiesentag nutzen können, um auf die Vielfalt der Streuobstwiesen hinzuweisen. Sie sind Orte der Biodiversität, der Obstsortenvielfalt, der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), und nicht zuletzt auch des Genusses besonderer regionaler Produkte“ so Karin Blomenkamp, Leiterin des Naturschutzzentrums in Bruchhausen.

START des Spaziergangs: Naturschutzzentrum Bruchhausen in der Bruchhauser Straße 47-49 in 40699 Erkrath um 14 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Im Anschluss findet eine Apfelsaft-Verkostung am Naturschutzzentrum statt (diese ist kostenpflichtig).

Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Spaziergang ist nicht unbegrenzt – daher freuen wir uns, wenn Sie Ihre Teilnahme unter der E-Mail 

renate.spaeth@o2online.de  ankündigen.

Wir freuen uns auf einen schönen, genussreichen und informativen STREUOBSTWIESEN-TAG!

Das Team des Naturschutzzentrums Bruchhausen

Tag der Streuobstwiese – Hochstamm Deutschland e.V. (hochstamm-deutschland.de)