Naturschutzzentrum Bruchhausen

Schlagwort-Archiv Bildung

Wir suchen personelle Unterstützung für das Landesprogramm Schule der Zukunft!

Das Regionalzentrum BNE Naturschutzzentrum Bruchhausen sucht frühestens zum 1. April 2022 in Teilzeit eine pädagogisch ausgebildete Fachkraft zur Koordinierung und inhaltlichen Unterstützung unserer Aufgaben im Bereich des Landesprogramms Schule der Zukunft NRW.

Die Details unserer Stellenausschreibung entnehmen Sie bitte hier: AusschreibungTZSdZ2022_01

Wir freuen uns über Interessenbekundungen und Bewerbungen, gerne auch digital, bis zum 20.Februar 2022 an das

Naturschutzzentrum Bruchhausen – BNE-Regionalzentrum –

Frau Karin Blomenkamp – Leiterin

Bruchhauser Str. 47-49

40699 Erkrath

info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de

 

24. Januar 2022: Internationaler Tag der Bildung!

Am 24. Januar 2022 findet weltweit zum vierten Mal der Internationalen Tag der Bildung unter dem Motto „Changing Course, Transforming Education“ statt. Übersetzt heißt dies soviel wie: den Kurs ändern, Bildung und Erziehung verändern! Denn die Welt ist an einem Wendepunkt angelangt.

Der aktuelle globale Bericht der UNESCO, der internationalen Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur, zur Zukunft der Bildung macht deutlich:

wir brauchen eine dringende Neuausrichtung unserer Beziehungen zueinander, zur Natur sowie zu Technologien, die unser Leben bestimmen und durchdringen. Bildung ist dabei ein wichtiger Schlüssel hin zu mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit.

Der diesjährige Internationale Tag der Bildung will einen Beitrag leisten dafür, wie das  Grundrecht aller auf Bildung zu verwirklicht und gestärkt werden kann.

Denn ohne inklusive und gerechte hochwertige Bildung und lebenslange Chancen für alle wird es den Ländern nicht gelingen, die Nachhaltigkeitsziele der Weltgemeinschaft zu erreichen und den Kreislauf der Armut zu durchbrechen, der Millionen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zurücklässt.

Mehr Information enthält die Website der UNESCO:

Internationaler Tag der Bildung (unesco.org)

Wandel fängt mit Bildung an: digitale Public Climate School 22.-26. November 2021

Vom 22.-26. November 2021 findet erneut eine digitale PUBLIC CLIMATE SCHOOL statt. Viele interessante Informationen zu diesem digitalen Bildungsprogramm, welches von Studierenden der Fridays For Future Bewegung koordiniert wird, finden sich unter: www.publicclimateschool.de

Unbedingt reinschauen und reinhören!

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen hat aus Anlass dieser digitalen Bildungswoche wieder seine KLIMAWERKSTATT für Schulklassen aufgebaut. Damit leisten wir einen regionalen Beitrag im Rahmen unseres BNE-Bildungsprogramms zu den Themen Klima, Klimakrise, Energie usw.

Auch wenn in dieser Periode bereits alle Termine ausgebucht sind – die Klimawerkstatt gehört zu unserem regelmäßigen Bildungsprogramm.

 

 

Schülerakademie Streuobstwiesen am Mittwoch, 29.09.2021

Im Rahmen des Landesprogramms SCHULE DER ZUKUNFT NRW findet am Mittwoch, 29.09. 2021, eine Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler zum Thema Streuobstwiesen statt.

Im Mittelpunkt der Schülerakademie stehen dabei vor allem das Obst der Streuobstwiesen, seine Qualität und Verwertung.

Nähere Informationen gibt es im Flyer: 28_07_StreuobstFlyer 2021 (002)

Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 12. September 2021 unter info@naturschutzzentrum-bruchhausen.de oder 02104/797989

1. europäischer Streuobstwiesentag am 30. April 2021 – Bruchhausen macht mit!

Gute Nachrichten für Bruchhausen: die Streuobstwiese bekommt ihren eigenen Aktionstag!   Ab 2021 wird der „Tag der Streuobstwiese“ jeweils am letzten Freitag im April einen festen Platz im Kalender einnehmen.

Denn dann stehen in vielen Streuobst-Regionen Europas – dazu zählen die Bretagne, die Normandie, Luxemburg, die Schweiz, Österreich und Slowenien ebenso wie Deutschland – die Hochstamm-Obstbäume in voller Blüte.

Auch in Erkrath, genauer: in der Bruchhauser Landschaft, erfreuen die Streuobstwiesen viele Spaziergängerinnen und Spaziergänger.

„Wir freuen uns, dass wir diesen Tag künftig nutzen können, um auf die Vielfalt der Streuobstwiesen hinzuweisen. Sie sind Orte der Biodiversität, der Obstsortenvielfalt, der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), und nicht zuletzt auch des Genusses besonderer regionaler Produkte“ so Karin Blomenkamp, Leiterin des Naturschutzzentrums in Bruchhausen, passionierte Schaf- und Ziegenhalterin und (Streuobst-) Pädagogin.

Auch die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes  ist Wertschätzung und Anerkennung für alle, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für den Streuobstanbau engagieren. 

1_StreuobsttagEU

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE): Naturschutzzentrum Bruchhausen weiter in der Landesförderung BNE

Im Rahmen einer zentralen Feierstunde überreichte Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (rechts im Bild) am 9. April 2019 Förderbescheide an 23 Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen. Mit der Förderung unterstützt das Ministerium die Einrichtungen dabei, ihre Bildungs- und Vernetzungsaktivitäten innerhalb des Landesnetzwerks „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) NRW“ in den kommenden zwölf Monaten weiter auszubauen. Ministerin Ursula Heinen-Esser: „Freue mich sehr, dass wir die wertvolle Arbeit der Umweltbildungseinrichtungen im Landesnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung für ein weiteres Jahr fördern können.“
Auch das Naturschutzzentrum Bruchhausen ist weiterhin als Regionalzentrum BNE für den Kreis Mettmann mit dabei! Karin Blomenkamp ( 2.von rechts) und Ute Bartz (Mitte) nahmen den Förderbescheid gemeinsam entgegegen.

Wir freuen uns sehr und werden auch im kommenden Jahr unser BNE-Angebot weiter entwickeln.