Naturschutzzentrum Bruchhausen

Schlagwort-Archiv Biodiversität

Kurs Kräuterpädagogik der Gundermannschule: Termine 2023/2024 im Naturschutzzentrum

Im Naturschutzzentrum Bruchhausen findet derzeit der erste Kräuterpädagogik-Weiterbildungskurs der Gundermannschule statt.

Was dabei so alles entsteht: das seht ihr auf dem BILD! Der Winter kann kommen!

 

Die Termine für den nächsten Kursdurchlauf stehen auch bereits fest:

Seminartermine 2023: 6./7. Mai – 3./4. Juni – 12./13. August – 2./3. September –

30. September/1. Oktober – 28./29. Oktober – 18./19. November

Seminartermine 2024: 27./28. Januar – 16./17. März – 13./14. April

schriftliche Zertifikatsprüfung: 3. Mai von 18.30 bis 21.30 Uhr

mündliche Zertifikatsprüfung / Führung und Präsentationstisch: 4/5. Mai 2024

Nähere Informationen bitten wir bei der Gundermannschule zu erfragen: https://gundermann-akademie.de/

Die Qualifizierung wird an 11 Wochenenden jeweils Samstag/Sonntag im Naturschutzzentrum stattfinden. Dies ist etwa ein Mal pro Monat. Der Kurs dauert einschließlich Prüfung etwa 1 Jahr.

Die Seminargebühren betragen 2.560,- € inkl. MwSt. Dazu kommt einmalig ein Betrag von 50,- € für die Materialien. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zum Kurs ein s/w Skript als Arbeitshandbuch mit dem Stick in Farbe. Bei Lockdown/Pandemie findet der Unterricht ONLINE  statt.

Der Zertifikatslehrgang KRÄUTERPÄDAGOGE , der auf eine Berufsausbildung/abgeschlossene Schulausbildung aufgesetzt wird, eröffnet Chancen für berufliche, berufsbegleitende oder ehrenamtliche Tätigkeiten. Die Ausbildung bringt einen Zusatznutzen für die Arbeit in therapeutischen, pädagogischen und sozialen Berufen, insbesondere auch in Tourismus und Umweltbildung.

Ein KRÄUTERPÄDAGOGE befasst sich sowohl mit der traditionellen Kräuterkunde und volksheilkundlichem Wissen als auch mit der Ethnobotanik, den nicht kultivierten Nahrungs- und Heilpflanzen, deren Vorkommen und Verwendung. Auch das Grundlagenwissen zur Produktherstellung wird vermittelt.

Der Kurs wird umfassend multimedial mit der Gundermannschule-Digital unterstützt.

Der KRÄUTERPÄDAGOGE ist ein Marke, die die erfolgreich geprüften KRÄUTERPÄDAGOGEN, als personifiziertes Logo erhalten und für ihre Arbeit im Sinne der Ausbildung nutzen können.

 

Projekt Naturcamp Sandheide: Kindertreff in der Sandheide immer montags von 16 bis 18 Uhr!

Das Projekt NATURCAMP SANDHEIDE, welches beim diesjährigen Wirtschaftsaktionstag der Stadt Erkrath fertiggestellt wurde mit großer Unterstützung vieler Institutionen in Erkrath, entwickelt sich positiv und wird gerne von den Kindern der Umgebung besucht. Auch die Anwohnerinnen und Anwohnern finden die Aufwertung der Grünfläche vor ihren Fenstern gelungen.

Ziel des Projektes: Kindern unter Leitung von qualifizierten Naturpädagoginnen und Naturpädagogen ganzjährig unterschiedliche Naturerfahrungen

  • am Bach, im Wald, beim Gärtnern 

 zu ermöglichen. 

Als gemeinsamer Treffpunkt, Identifikationsort der Kinder, Aufbewahrungsort für unterschiedliche Materialien dient dabei der Bauwagen sowie dessen mittlerweile vielfältig gestaltete Umgebung!

Auch internationale Gäste aus England und Südafrika waren bereits zu GAST! Und haben Bäume der Zukunft: eine Hasel und einen Apfel gepflanzt.

Aktionstag zu Erntedank am Sonntag, 2. Oktober 2022, 11-16 Uhr am Naturschutzzentrum Bruchhausen

Im Rahmen der landesweiten BNE-Aktionstage NRW sowie aus Anlass des Welternährungstages findet an ERNTEDANK, 2. Oktober 2022, ein Tag der Begegnung am Naturschutzzentrum Bruchhausen statt. Zwischen 11-16 Uhr bieten wir:

  • Regionale Streuobstwiesen-Produkte
  • Produkte aus Fairem Handel: Eine-Welt-Laden Hochdahl
  • Informationen rund um Bienen und Honig: Die NeanderBiene
  • Pflanzentauschbörse
  • Gespräche bei Kaffee, Kuchen und weiteren Leckereien
  • Informationen zu unserem Naturschutzzentrum

Weitere Informationen enthält unser aktueller FLYER: ErntedankWelternährungstag09_09

 

Zum Hintergrund des Welternährungstages der Vereinten Nationen

Der Welternährungstag oder Welthungertag findet seit 1979 jedes Jahr am 16. Oktober statt. Dieser Tag will darauf aufmerksam machen, dass weltweit viele Millionen Menschen Hunger leiden oder unterernährt sind.

Der Tag wurde ausgewählt, weil am 16. Oktober 1945 die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO mit der Aufgabe, die weltweite Ernährung sicherzustellen, als Sonderorganisation der Vereinten Nationen gegründet wurde. Auf der Website der Vereinten Nationen gibt es viele Informationen zum Welternährungstag:  Startseite | Welternährungstag | Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (fao.org)

Mit dem Ausdruck Welthunger wird die Situation beschrieben, dass hunderte Millionen Menschen in der Welt hungern. 828 Millionen waren es in 2021. Die Zahlen liegen weit höher, als die Schätzungen in den Vorjahren, denn die Corona-Pandemie hat die Situation deutlich verschärft.

FAZIT: Die Welt ist nicht auf Kurs, um das Ziel 2 der AGENDA für nachhaltige Entwicklung, „Kein Hunger mehr im Jahre 2030“ zu erreichen.

Für das Naturschutzzentrum Bruchhausen ist der Themenbereich „gute Ernährung für alle“ besonders wichtig.

Wir nehmen daher den Welternährungstag gerne zum Anlass, um für das das Ziel 2  „KEIN HUNGER“ der weltweiten Nachhaltigkeitsziele, auch SDG´s genannt nach dem englischen Begriff Sustainable Development Goals, Öffentlichkeit herzustellen.

 

Spielesommer Sandheide: nächster Termin NATURWORKSHOP des Naturschutzzentrums am Freitag, 22. Juli 2022 14 Uhr TREFFPUNKT HEIMATGARTEN

Der Spielesommer Sandheide ist ein Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Das Konzept wurde in Kooperation zwischen der Stadt Erkrath und mehreren Verein der Kinder- und Jugendarbeit entwickelt.

Auch das Naturschutzzentrum ist mit dabei und startete mit dem ersten NATUR-Workshop erfolgreich am Freitag, 8. Juli 2022. Nächster Termin: Freitag, 22. Juli 2022 um 14 Uhr.

TREFFPUNKT: Heimatgarten Sandheide an der IMMERMANNSTRASSE

Für zwei Stunden erkunden wir die Natur. Lasst Euch überraschen, was es dabei alles zu erleben geben wird!

Das Angebot ist kostenfrei und man muss sich nicht anmelden.

 

Bienenfutter-Automat am Naturschutzzentrum Bruchhausen macht Pause bis zum Herbst 2022!

Der Bienenfutterautomat am Naturschutzzentrum ist ausverkauft!

Passend zum Ende der Saat-Saison Frühjahr 2022 wurden die letzten Saatgut-Behältnisse erworben. Nun macht der Automat PAUSE bis zum Herbst, wo wir Euch dann mit Herbstpflanzmaterial überraschen werden!

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Wir hoffen, dass die Saat, wo auch immer sie gesät wurde, aufgegangen ist.

Näheres zum Bienenfutterautomaten findet man hier: Bienenautomat – Bienenfutter aus dem Kaugummi-Automaten – Bienenretter Manufaktur

Der Automat ist Teil des entstehenden Hochdahler Bienenpfades und wurde durch die Rotary Club Hilden-Haan Stiftung gefördert.

Haustier des Jahres 2022: der Esel

Der Esel wurde von der Stiftung Bündnis Mensch & Tier zum Haustier des Jahres 2022 gewählt.  Die Internetseite dieser Stiftung  www.buendnis-mensch-und-tier.de/haustier-des-jahres/2022-der-esel-1/ 

hält viele interessante und lehrreiche Informationen bereit. Da auch in Bruchhausen zwei Esel beständig zu hören und manchmal auch zu sehen sind, freut sich das Team des Naturschutzzentrums besonders, dass die Wahl in 2022 auf dieses eigenwillige und faszinierende „Haus“-Tier gefallen ist. Die Esel in Bruchhausen heißen Giacomo und Fienchen und sie sind wichtige Begleiter in Angeboten der tiergestützten Therapie.

Welche Zutraulichkeit und Liebe